Start Kaiserliche Deutsche Postämter in Deutsch-Südwestafrika Liste der Poststationen
Poststation: Ramansdrift

Ramansdrift

Historie:  Im Jahre 1897 siedelte sich hier am Orange River ein gewisser Ramon an und begann mit einem Fährbetrieb. Diese Flussüberquerung lag auf der alten Postlinie von Keetmanshoop über Warmbad nach Steinkopf/Cape. Hier entstand ein Grenzposten, Polizeistation und Postamt.

Post:     Geöffnet als Postagentur bis Oktober 1909, danach als Posthilfsstelle, geöffnet vom 21.06.1899 bis 25.05.1914, untergebracht in einer Behausung mit Strohdach.

Stempel:     

  1. Zweizeiliger Gummistempel vom 21.06. – 12.09.1899,
  2. Segmentstempel, Form 3A, vom 12.09.1899 – 25.05.1914.

Foto Postamt Ramansdrift [4]
Ganzsache P5 aus Ramansdrift vom 27.05.1901 über Steinkopf / Cape Colony nach Bonn 22.06.1901,weitergleitet nach Kiel 24.06.1901 [1]