Poststation: Kub

Kub

Historie:  Kub ist ein Namawort und bedeutet "Platz der Dornen", da hier viele Akazienbäume entlang dem Fish River wuchsen. Der Ort liegt zwischen Rehoboth und Gibeon am Hauptverkehrsweg nach Keetmanshoop.

Post:     Die Postagentur verlegte man im Dezember 1904 von Kuis nach Kub und verwendete den Tagesstempel von Kuis bis Mitte Oktober 1905.

Stempel:     

  1. KUB DSWA, Segmentstempel 3, von Mitte Oktober 1905 bis 27.04.1915.
 
 
  Originalfoto der Postagentur im Zelt [9]
 
 
  Eingeschriebener Doppelbrief aus Kub vom 30.12.1905 mit R-Zettel aus Kuis nach Ratibor 10.02.1906 [5]