Poststation: Koes

Koes

Historie:  Koes ist ein Namawort und bedeutet entweder "glatte Ebene" oder ist der Name eines Vogels. Der Ort liegt im Osten des Landes im Distrikt Keetmanshoop.

Post:     Die Posthilfsstelle befand sich im Wohnhaus des Postangestellten vom 12.01.1909 bis zum 01.10.1914.

Stempel:     

  1. Handschriftlich mit Stempel KEETMANSHOOP vom 12.1. bis Februar 1909.
  2. KOES, roter dreizeiliger Gummistempel mit hsl. Datum vom Februar bis März 1909
  3. KOES DSWA, Segmentstempel 3, vom 01.04.1909 bis zum 03.04.1915.
 
 
  Originalfoto des Wohnhauses und Telegraphenstelle mit Poststelleninhabers G. Britze und Briefkasten [1]
 
 
  Ganzsache P 14 aus KOES vom 09.09.1909 nach Kalkfontein-Süd [1]