Start Historische Ansichtskarten aus Deutsch-Südwestafrika Herausgeber Historischer DSWA Postkarten

Der in Lütjenburg bei Kiel geborene Adolf Ferdinand Hermann Denker (1873 – 1936) wanderte im Laufe des Jahres 1900 mit seiner Frau und Sohn nach Deutsch-Südwestafrika aus und ließ sich in Okahandja als Farmer nieder. Neben den Farmen Okanapehuri und Otjirwie betrieb er ab 1904 einen Kaufladen indem er auch seine selbst verlegten Ansichtskarten vertrieb. Lt. Sterbebescheinigung aus Windhuk starb Kaufmann Hermann Denker im Alter von 63 Jahren im Kieler Krankenhaus.


Von dem Verlag H. Denker & Co., Okahandja sind nur wenige Karten bekannt.:

 

Serie 1

 

Schriftseite

Schreibseite:
- zweisprachig oben mittig "Postkarte - Carte Postale .."
- 4 Linen für die Anschrift
- keine Nummerierung

Bildseite

Bildseite:
- Beschriftung unter dem Bild
- Druckvermerk an der unteren Kante


Ausführung: s/w
Herausgeber: Verlag v.H. Denker & Co., Okahandya

Serie

Nr. 1 Weg bei Okahandya

Nr. 2 Gruss aus Okahandya, Kirche in Okahandya

Nr. 3 Karibib

Nr. 4 Kronprinz Maharero, Herero Typen

Nr. 5 Gruss aus Windhoek

Nr. 6 Gruss aus Okahandja.jpg

Nr. 7 Swakopmund Ansicht

Nr. 8 Wohnung des Oberhäuptlings Samuel Mahahero

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 1


Zurück zu den Postkarten Herausgebern