Start Historische Ansichtskarten aus Deutsch-Südwestafrika Herausgeber Historischer DSWA Postkarten

Über die Ein- und Ausreise von Hermann Groeneveld ist nichts bekannt. Laut Adressbuch war er in Bethanien ansässig und betrieb eine Ladengeschäft. Er war Briefmarkensammler und angeblich Vorsitzender der Postwertzeichensammler Verein Deutsch-Südwestafrika. Gemäss einigen Gerichtsakten war er vorbestraft und betrog nachweislich Händler und Briefmarkenversandhäuser wie Michel, Vilagposta, Kosack und Walhalla mit Entnahmen aus Auswahlsendungen, die er nicht bezahlte oder nicht zurückschickte.


Registriert wurden zwei Ansichtskartenserien mit Motiven aus Bethanien.

 

Serie 1

 

Schriftseite

Schreibseite:
- links unten Verlagsangaben: "Verlag: H.Groeneveld, Bethanien (Deutsch S.-W.-Afrika)."
- achtsprachig oben mittig "Postkarte - Carte Postale .."
- 4 Linen für die Anschrift
- keine Nummerierung

Bildseite

Bildseite:
- Beschriftung über dem Bild


Ausführung: bunt
Herausgeber: Verlag H.Groeneveld, Bethanien

Serie

Nr. 1 Stationsgebäude Bethanien (1)

Nr. 2 Frühere Kirche, jetzt Schule von Bethanien

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 1


Serie 2

 

Schriftseite

Schreibseite:
- oben mittig "Postkarte"
- 4 Linen für die Anschrift
- keine Nummerierung

Bildseite

Bildseite:
- links hochkant Verlagsangaben: "Verlag: H.Groeneveld, Bethanien (Dt. S. W. Afrika)."
- Beschriftung unten links unter dem Bild "Gruss aus" und handschriftlich "Bethanien.."


Ausführung: bunt
Herausgeber: Verlag H.Groeneveld, Bethanien

Serie

Nr. 1 Gruss aus Bethanien

Nr. 2 Missionskirchen

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 2



Zurück zu den Postkarten Herausgebern