Start Historische Ansichtskarten aus Deutsch-Südwestafrika Herausgeber Historischer DSWA Postkarten

Über die Person Carl Warfelmann sind in der Literatur kaum Informationen vorhanden, die auf den Lebenslauf in DSWA schliessen lassen. Nur die nachstehende Kurzinformationen sind bekannt:

1902-1905 wohnte er in der Cape Colony und ab
1906 in Deutsch-Südwestafrika
1909 pachtete er das Hotel Becker in Rehoboth,
1914 gibt es den Eintrag C. Becker Nachf. Otto Warncke, Hotel, Kaufladen und Gastwirtschaft.
1915-1916 wird er als Kaufmann in Swakopmund gelistet.
1917-1919 betrieb er einen Laden und eine Poststelle in Klein-Windhuk.
1919 kehrte Warfelmann freiwillig nach Deutschland zurück und beantragte am 26. März 1920 ein Rückkehrantrag, der ihm aber von der Military Magistrate in Windhuk verwehrt wurde. Erst im Adressbuch von 1927 wird Carl Warfelmann als Kaufmann mit Wohnsitz in Windhoek wieder aufgeführt.


Bekannt ist nur ein Ansichtskartenheftchen mit 12 Ansichten aus Rehoboth.

 

Serie 1

 

Schriftseite

Schreibseite:
- links hochkant: "Verlag Warfelmann, Rehoboth. Nachdruck verboten."
- oben mittig, über dem Mittelstrich "Postkarte"
- Linen für die Anschrift und Marke
- keine Nummerierung

Bildseite

Bildseite:
- Beschriftung oben im Bild

Jahr: 1910
Ausführung: braun/beige
Herausgeber: Verlag ...

Serie

Nr. 1 Bastard Kapitän Neels o Wyk, Rehoboth

Nr. 2 Post- u. Bezirksamt Rehoboth

Nr. 3 Hotel C. Becker Inh. Warfelmann Rehoboth

Nr. 4 Bastard-Kirche, Rehoboth

Nr. 5 Hotel A. Waldheim & Co. Rehoboth

Nr. 6 Bastard-Schmiede

Nr. 7 Bastrad-Wohnungen m. Viehkraal, Rehoboth

Nr. 8 Bastard-Wohnungen

Nr. 9 Mattenpontok, Rehoboth

Nr. 10 Bastards u. Hottentotten, Rehoboth

Nr. 11 Bastardmädchen, Rehoboth

Nr. 12 Musizierende Kaffermädchen, Rehoboth

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 1


Zurück zu den Postkarten Herausgebern