Start Historische Ansichtskarten aus Deutsch-Südwestafrika Herausgeber Historischer DSWA Postkarten

Tippelskirch ist der Name eines alten ursprünglich bayerischen Adelsgeschlechts. Die Familie, deren Zweige zum Teil bis heute bestehen, gehört zum oberbayerischen Uradel und gelangte später vor allem in Preußen und Kurland zu Besitz und Ansehen.

Die Firma v. Tippelskirch & CO, Berlin gründete 1896 eine Niederlassung in Swakopmund. Sie war spezialisiert auf Truppen- Heeres- und Flottenuniformen und Ausrüstung aller Arten und lieferte sämtliche Uniformen für die verschiedenen deutschen Kolonialtruppen. In Berlin wurden in eigenen Werkstätten Bekleidung, Mützen und Schuhwerk hergestellt und in einer eigenen Tischlerei und Segelmacherei stellte man Zelte und zerlegbare Möbel sowie Feldbetten her. Die Firma V. Tippelskirch war weltweit bekannt und angesehen.

Als Horst v. Tippelskirch in Swakopmund die Niederlassung gründete, zog er noch mit Ochsenwagen über Otjimbingwe ins Land um Anregungen für entsprechende Ausrüstungsartikel zu sammeln. Geschäftsführer wurde Theodor Glatz aus Schlesien, der schon 1889 bis 1894 mit der Privatgruppe Francois in Südwest gewesen war und auf Grund seiner Landeskenntnisse bei v. Tippelskirch als Einkäufer eingestellt war. Nachdem sich Theodor Glatz 1901 selbstständig machte und Swakopmund verließ, wurde Arnold Schad aus Berlin neuer Geschäftsführer. Tschad war bereits 1894 ins Land gekommen und in Lüderitzbucht beschäftigt. In Swakopmund war er Teilhaber von 1908 – 1911 und Geschäftsführer von 1911 – 1913. E spielt eine große Rolle im öffentlichen Leben und war Landrat und später Bürgermeister. 1908 wurde die Niederlassung Swakopmund selbstständig, da sich die Besitzer durch Verlauf zurückzogen. 1911 ging das Geschäft v. Tippelskirch Nachf. In die Hände des Bremer Geschäftsmannes Carl Schröder über.


Folgende Ansichtskarten Serien wurden veröffentlicht:

 

Serie 1

 

Schriftseite

Schreibseite:
- links hochkant Druckvermerk: "Verlag v.Tippelskirch & Co., Berlin W.9"
- oben mittig "Deutsche Reichspost / Postkarte .. - Carte Postale .."
- 4 Linen für die Anschrift
- keine Nummerierung

Bildseite

Bildseite:
- Beschriftung unter/oberhalb des Bildes
- teilweise links hochkant "Lichtdruck: Wilhelm Greve, Berlin SW., Ritterstr.50"

Jahr: 1902
Ausführung: braun/beige
Herausgeber: Verlag v.Tippelskirch & Co., Berlin W.9

Serie

Nr. 1 Missionsstation Klein Windhoek

Nr. 2 Stationscommando - Wasserwerk - Bankgebäude

Nr. 3 Omaruru - Hottentotten Kinder

Nr. 4 Geschäfts- und Wohnhaus der Firma v. Tippelskirch

Nr. 5 John Ludwig's Farm

Nr. 6 Feldbahn-Bau-Commando

Nr. 7 Schutztruppen-Garten in Otjimbingue

Nr. 8 Swakopmund, Molenbau, Eisenbahnstation

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 1


Serie 2

 

Schriftseite

Schreibseite:
- links hochkant Druckvermerk: "Verlag v.Tippelskirch & Co., Berlin NW.7"
- oben mittig, in rot "Deutsche Reichspost / Postkarte .. - Carte Postale .."
- 4 Linen für die Anschrift
- keine Nummerierung

Bildseite

Bildseite:
- Beschriftung unter/oberhalb dem Bild

Jahr: 1902
Ausführung: braun/beige
Herausgeber: Verlag v.Tippelskirch & Co. Berlin NW.7

Serie

Nr. 1 Omaruru - Hottentottenkinder

Nr. 2 Gruss aus Klein Windhoek

Nr. 3 Sationcommando - Wasserwerk - Bankgebäude

Nr. 4 Schutztruppengarten in Otjimbingue

Nr. 5 Gross Windhoek - Krieger Denkmal

Nr. 6 Gross-Windhoek - Kreigerdenkmal

Nr. 7 Swakopmund - Molenbau - Eisenbahn-Station

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 2


Serie 3

 

Schriftseite

Schreibseite:
- links hochkant: "Nur für die Adresse"
- zweisprachig oben mittig "Postkarte .. - Carte Postale .."
- 4 Linen für die Anschrift

Bildseite

Bildseite:
- Beschriftung unter/oberhalb dem Bild
- Druckdaten meistens links hochkant "Verlag v.Tippelskirch & Co., Berlin W.9" und "Deutsch-Südwest-Afrika Postkarte No." mit Seriennummer

Jahr: 1904
Ausführung: braun/beige
Herausgeber: Verlag v.Tippelskirch & Co. Berlin W.9

Serie

Nr. 4 Khanrivier - Eisenbahn - Abfahrt in Swakopmund

Nr. 5 Station mit Truppengarten in Otjimbingue

Nr. 6 Kommissariat und Casino in Gr. Windhoek

Nr. 7 Spitzkoppe

Nr. 10 Palafontein

Nr. 11 Damara-Rinder - Frachtwagen

Nr. 12 Bergdamaras, Hererogruppe

Nr. 20 Heigamchab

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 3


Serie 4

 

Schriftseite

Schreibseite:
- links oben: Bild mit Bildunterschrift
- zweisprachig oben rechts mittig "Postkarte .. - Carte Postale .."
- 4 Linen für die Anschrift
- keine Nummerierung

Bildseite

Bildseite:
- Beschriftung unter/oberhalb des Bildes

Jahr: 1900
Ausführung: braun/beige
Herausgeber: Verlag v.Tippelskirch & Co. Berlin NW.7

Serie

Nr. 1 Damara-Rinder, rückseitig kleines Bild "Outjo"

Nr. 2 Palme bei Salem, rückseitig kleines Bild "Kommissariat Windhoek"

Nr. 3 Stationsgarten Otjimbingue, rückseitig kleines Bild "Ochsenreiter"

Nr. 4 Haigamchab, rückseitig kleines Bild Omaruru

 

Um die Ansichtskarten zu sehen, bitte drücken Sie hier

SERIE 4


Zurück zu den Postkarten Herausgebern